Sportliche Tage am Wittekind-Gymnasium

Vom 02. bis 05. März 2016 fand der zweite ‘Sportaustausch’ mit dem Lycee Michel Rodange aus Luxemburg und unseren Sportprofil-Schülern (Klasse 7) statt. Zusammen mit ihren begleitenden Lehrern besuchten 25 Schülerinnen und Schüler der luxemburgischen Europrojekt-Partnerschule von Mittwoch bis Samstag das Lübbecker Land und hatten dabei – wie auch im letzten Jahr – vor allem eines im Sinn: Sport zu treiben. Am Anreisetag wurde nachmittags direkt eine erste Partie Fußball sowohl gegen die Gäste als auch mit den Gästen gespielt. Wenige Stunden später traf sich die große Gruppe an der Merkur Arena zum Heimspiel des TuS N-Lübbecke gegen Frisch Auf Göppingen, für das unser Kooperationspartner TuS N-Lübbecke freundlicherweise Freikarten zur Verfügung gestellt hatte – und das erfreulicherweise unentschieden endete.

Auch am nächsten morgen drehte sich alles um das Thema Handball. Nach einer von Neuntklässlerinnen organisierten Schulführung und der offiziellen Begrüßung durch den Schulleiter, Herrn Dr. Hagemeier, machten sich die insgesamt 50 Jungen und Mädchen zunächst mit den betreuenden Kolleginnen Silke Horst und Heike Klöcker sowie den begleitenden luxemburgischen Kollegen Sven Gauthier und Vanessa Buffone in unserer großen Sporthalle warm. Unter Anleitung von Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschülern wurden in gemischten Teams ‘kleine Spiele’, wie Dreiball oder ‘Kin-Volleyball’ gespielt.

Highlight des Morgens war der Besuch einer großen Delegation von TuS N-Lübbecke Spielern und Trainern. Diese arbeiteten unter der Federführung von Bundesliga-Co-Trainer ‘Schorse’ Borgmann und weiteren Jugendtrainern zwei Stunden lang mit den Siebtklässlern. Für den Nachmittag hatten die engagierten Eltern tolle Programmpunkte, wie z.B. Kartfahren geplant und abends ging die ganze Gruppe gemeinsam ins Kino und schaute einen Basketball-Spielfilm über eine wahre Begebenheit aus der Zeit der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung.

Am Freitag begaben sich die Gäste früh morgens in die Stadt, wo sie auf einer gleichsam lehrreichen, wie auch kurzweiligen Stadtführung von dem ehrenamtlichen lübbecker Stadtführer Horst Schürmann über die Entstehung der Stadt Lübbecke aufgeklärt wurden, bevor es wieder in die Halle ging. Schwerpunkt des zweiten Sporttages war eine ausführliche Basketball-Schulung, die sowohl von unserem ehemaligen Praktikanten Dean Thomas als auch von unserer ehemaligen Schülerin Antonia vanZütphen geleitet und von unseren B-Jugend Basketball-Kreismeistern unterstützt wurde. Der Nachmittag stand den Teilnehmern wieder zur freien Verfügung bevor man sich abschließend in Bünde zum Bowling traf.

Für die Schülerinnen und Schüler des Sportprofils war dieser Besuch aber nur der erste Teil des Austausches, weshalb sich alle nun auf den Gegenbesuch freuen können, der vom 10.-13. Mai diesen Jahres unter der Leitung von Frau Horst und Frau Klöcker stattfinden wird.

Silke Horst